Blue Lagoon Cocktail – Summerfeeling im Glas

Blue Lagoon

Der Cocktail Blue Lagoon repräsentiert die Essenz der Karibik und hat einen vergleichsweise geringen Alkoholgehalt. Kristallklares, blaues Wasser, strahlend blauer Himmel und das entspannte Feeling der Karibik machen den Blue Lagoon Drink zum idealen Sommerboten. Der Blue Lagoon Cocktail erstrahlt wie tropisches Meerwasser im Glas. Alleine, wenn man den Blue Lagoon Cocktail ansieht, fühlt man das paradiesische Ambiente der Tropen. Die Füße im Sand, Wind streift durch das Haar und die erste sanfte Berührung des Wassers auf Deiner Haut. Der Blue Lagoon Cocktail schafft es alleine bei seinem Anblick dieses paradiesische Karibikfeeling hervorzurufen. Das Blue Lagoon Cocktail Rezept entstand in den Siebzigern in der legendären Harry´s New York Bar und wurde von niemand Geringerem als dem One and Only Andy MacElhone kreiert. Der Blue Lagoon Cocktail wurde offiziell ins Iba Register (International Bar Tender Register) aufgenommen.

Original Rezept des Blue Lagoon Cocktail – kristallklar und strahlend blau, Dank Wodka und Zitronenlimonade

Zutaten für einen Cocktail

1 Teil Wodka

1 Teil Blue Curacao

1/2 Teil Zitrone

Eiswürfel

Klare Zitronenlimonade, z.B. Sprite oder 7-up

Garnitur:
1 Kirsche
1 Scheibe Zitrone

Zubehör:
Cocktail Shaker
Hohe Cocktail Gläser

Blue Lagoon Cocktail Rezept

Die Zubereitung des Blue Lagoon Drink ist einfach und schnell. Am Besten lässt er sich in einem Cocktail Shaker zubereiten. Für den Blue Lagoon Cocktail werden Wodka und Blue Curacao zu gleichen Teilen in den Shaker gefüllt und mit einem ordentlichen Schuss Zitrone abgeschmeckt. Mit Eis auffüllen und kräftig schütteln bis alles schön kalt ist. Ein paar Eiswürfel in die Cocktail Gläser und den Inhalt des Shakers in die Gläser giessen. Wer möchte, kann die Eiswürfel im Shaker mit einem Sieb auffangen, damit sie nicht in den Gläsern landen. Abgerundet wird der Cocktail Blue Lagoon mit einem kräftigen Schuss Zitronenlimonade, zum Beispiel Sprite oder 7-up.

Blue Lagoon Rezept
Als Garnitur wird typischer Weise eine Kirsche und eine Scheibe Zitrone an den Gläser Rand gesteckt.

Der Blue Lagoon Cocktail – alle Zutaten im Detail

Die Basis des Blue Lagoon Cocktail ist der Blue Curacao. Ohne Blue Curacao keinen Blue Lagoon. Alle weiteren Zutaten sind variabel und haben sich im Laufe der Zeit zum Teil bereits zu eigenständigen Cocktail Getränken gemausert. Der Name Blue Curacao lehnt sich an die Karibikinsel Curacao vor den Küsten Venezuelas an. Denn der originalen Blue Curaçao entsteht nur hier nach einem über 120 Jahre alten Rezept in einem uralten Kupferkessel. Die Nachfrage ist gigantisch – auch weil die wichtigste Zutat nur hier wächst. In seinem Original handelt es sich bei einem Curacao nämlich um einen Bitterorangenlikör. Er wird gewonnen aus Golfball große Schrumpelpomeranzen, die nur auf Curacao wachsen. Die blaue Farbe erhält der Blue Curacao durch die Beimischung der Lebensmittelfarbe Brilliantblau oder Patentblau.

Die weitere Basis Wodka im Cocktail Blue Lagoon ist nahezu geschmacksneutral und vor allem kristallklar. wichtige Merkmale, damit man das Strahlen des karibischen Meers perfekt einfangen kann. Der Spritzer Zitronensaft sorgt für eine dezente Frische und die klare Limonade für Süsse. Damit der Blue Lagoon Cocktail nichts an seiner Strahlkraft einbüßt, ist es sehr wichtig auf klare Substanzen zu achten. Rum, naturtrübe Limonaden und Säfte sind zwar geschmacklich ebenfalls reizvoll, sie werden das optische Ergebnis erheblich beeinträchtigen.

Eine ganz wichtige Zutat sind ausserdem die Eiswürfel. Sie geben dem Cocktail nicht nur eine angenehme Frische, sondern sorgen ausserdem nicht nur an heissen Sommertagen auch dafür, dass er nicht zu stark wird.

Alternativen zum Blue Lagoon Cocktail

Es gibt verschiedene Varianten des Blue Lagoon Cocktail Klassiker und sie variieren von Land zu Land. Es gibt Rezepte mit Sekt, dann gibt es welche mit Rum, andere mit Wodka. Manche geben in ihren Blue Lagoon Cocktail Ananassaft, andere Sprite. Das Resultat ist dementsprechend etwas trüber oder strahlend blau und kristallklar. Aber alle Varianten des Blue Lagoon haben definitiv als Basis Zutaten Eiswürfel und den Blue Curacao Likör.

Wenn im Blue Lagoon Cocktail Ananassaft enthalten ist, sprechen Barkeeper in der Regel vom Caribbean Blue. Der Ananassaft gibt dem Cocktail zwar eine tropische Note, macht ihn aber gleichzeitig auch trüber, wodurch seine kristallklare Konsistenz verloren geht.

Bei der Variante Caribbean Blue wird die Zitronenlimonade einfach durch Ananassaft ersetzt. Dadurch verliert der Blue Lagoon Cocktail seine strahlende Konsistenz, weshalb man dieser Cocktail Variante den Namen Caribbean Blue gegeben hat. Die Zubereitung und die weitere Zutatenliste an sich ist identisch mit dem Cocktail Blue Lagoon. Nimmt man beim Blue Lagoon Cocktail Ananassaft anstatt Zitronenlimonade erhält man eine Abwandlung des Blue Lagoon Cocktail.

Eine weitere Variante des Blue Lagoon Cocktail Rezept ist der Cocktail Blue Jeans. Hier wird die Zitronenlimonade durch Ananassaft und Grapefruitsaft ersetzt. Diese Variante ist eher naturtrüb und fast schon grünlich.

Copyright Hinweis: © stock.adobe.com/mayatnik & baibaz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.