Ein ganz besonderer Wachmacher – Der Kaffee mit Schuss

Kaffee mit Schuss im Cocktail Glas

Wenn die Tage kürzer werden und Ihnen die Kälte in die Knochen kriecht, ist es Zeit für einen Kaffee mit Schuss. Dieser wärmt von Innen und weckt Ihre Lebensgeister auf seine ganze eigene Art und Weise. Wir erklären woher der Kaffee mit Schuss kommt, was reingehört, welche Sorten es gibt und alles was Sie sonst noch über das Heißgetränk wissen sollten.

Die Legende vom Pharisäer

Im 19. Jahrhundert lebte einst ein strenger Pfarrer auf der nordfriesischen Insel Nordstrand. Georg Bleyer war sein Name und bekannt war er vor allem dafür, dass in seiner Gegenwart kein Tropfen Alkohol getrunken werden durfte. Als eines kalten Tages die Taufe eines Kindes bevorstand, bedienten sich die an der Taufe teilnehmenden Nordfriesen einer List. So mischten sie in ihren Kaffee einen guten Schuss Rum und bedeckten das Heißgetränk mit einer Sahnehaube. Dadurch konnte der Pastor den Alkohol nicht riechen und da man ihm einen alkoholfreien Kaffee reichte, konnte er ihn auch nicht schmecken.

Nach einiger Zeit entdeckte Georg Bleyer die List seiner Gemeinde und soll der Überlieferung nach “Oh, ihr Pharisäer!” ausgerufen haben. Und so bekam der wohl berühmteste Vertreter unter den Kaffees mit Schuss seinen Namen, nämlich Pharisäer. Ebenso bekannt wie die Legende selbst ist auch der Pharisäer Streit, bei welchem die nötige Menge an Alkohol in einem Pharisäer vor Gericht bestimmt wurde. So wurde 1981 auf Klage eines unzufriedenen Gastes festgelegt, dass 2cl Rum nicht ausreichend sind um Körper und Seele von innen heraus zu erwärmen.

Kaffee mit Schuss

Was kommt in den Kaffee mit Schuss rein und welche bekannten Sorten gibt es weltweit?

Ein Kaffee mit Schuss ist eine Zusammensetzung aus starkem Kaffee und einem Schuss Likör oder Schnaps. Abgerundet wird diese Konstellation mit einem Teelöffel Zucker und einer Sahnehaube. Traditionell wird der Kaffee mit Schuss dann durch die Sahnehaube hindurch getrunken. Neben dem Pharisäer gibt es noch weitere Kaffee mit Schuss Sorten, die ihren Bekanntheitsgrad haben. So zum Beispiel der aus Irland stammende Irish Coffe, welcher mit Whisky verfeinert wird.

In Italien wird gerne ein Grappa in den Kaffee mit Schuss oder Caffe Corretto gemischt. In Frankreich ist es der Cognac, in Mexiko finden Rum oder Brandy ihren Platz im Kaffee. Wenn Sie Ihren Kaffee mit Schuss gerne süß trinken möchten, können Sie auch Eierlikör oder Amaretto untermischen. Eine große Auswahl an verschiedensten Spirituosen finden Sie auf unserer Website. Dort informieren wir Sie zudem über weitere Heißgetränke, Weinsorten und Biere. Dabei versuchen wir Sie nicht nur über das Getränk selbst, sondern allem was dazugehört zu informieren.

Kaffee mit Schuss und Eiswuerfeln

Kaffee mit Schuss selber machen

Bei der der Kaffee mit Schuss Zubereitung gibt es kein einheitliches Rezept. Denn wie Sie Ihren Kaffee mit Schuss zubereiten, hängt ganz davon ab welche geschmacklichen Vorlieben Sie haben. Wenn Sie nicht gerade eine besondere Sorte wie den Gebirgskaffee mit gesiebter Gewürzmilch zubereiten möchten, können Sie sich an diesem einfachen Kaffee mit Schuss Rezept orientieren.

  1. Kochen Sie circa 125 ml von Ihren Lieblingskaffee. Gleichzeitig erhitzen Sie circa 4cl Schnaps oder Likör. Achten Sie darauf, dass dieser nicht zu heiß wird, da sonst der Alkohol verdampft.
  2. Rühren Sie einen Würfel Zucker unter den warmen Schnapps und gießen diesen anschließend mit dem Filterkaffee auf.
  3. Abschließend wird die Sahne auf den Kaffee gegossen und kann mit Kakao- oder Kaffeepulver garniert werden. Fertig ist der Kaffee mit Schuss.

Wenn Sie wollen, können Sie Ihren Kaffee mit Schuss auch im Thermomix zubereiten. Sollten Sie keine tierischen Produkte zu sich nehmen, können Sie die Sahne weglassen und Ihren Kaffee mit Schuss vegan genießen. Serviert wird der Kaffee mit Schuss entweder im Glas oder in einer Tasse.

Welche Wirkung hat das Heißgetränk mit Schuss?

Zunächst einmal gilt, dass ein Kaffee mit Schuss Koffein enthält. Je nachdem, wie empfindlich Sie auf Koffein reagieren, können Sie einen wahren Energieschub spüren. Durch die Hitze gelangt der Alkohol schnell ins Blut und so kann ein einziger Kaffee mit Schuss schon seine Wirkung zeigen. Daher gilt, je hochprozentiger der Alkohol ist, desto weniger sollte im Endprodukt landen.

Genießen Sie Ihren Kaffee mit Schuss in Ruhe, so können Sie besser beurteilen, ob der Alkohol bereits seine Wirkung zeigt. Wenn Sie figurbewusst leben, sollten Sie statt einem Likör besser einen Schnaps wählen. Statt Kondensmilch kann zudem auch Vollmilch verwendet werden. Durch die Kombination aus Sahne, Zucker und Likör, kann ein Kaffee mit Schuss einige Kalorien enthalten, selten jedoch mehr als 100 kcal.

Fazit: Kaffee mit Schuss an kalten Tagen oder für den Genuss beim Nachmittagskaffee

Die wärmende Wirkung macht den Kaffee mit Schuss zu einem echten Geheimtipp an kalten Tagen. Selbst im Restaurant können Sie dabei oft frei wählen, welchen Schuss sie gerne hätten. So können Sie sich mit wenig Aufwand Ihr ganz persönliches Lieblingsheißgetränk zusammenstellen.

© Vasiliy,fesenko,alexshyripa – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.